Zweibrücken. Seit Mitte Oktober leitet der frühere erfolgreiche Mittelstreckler und 3000-Meter Hürdenläufer, Klaus Klein, der sich kürzlich seine zwölfte Deutsche Meisterschaft bei der Polizei-DM sichert hat, eine kleine Trainingsgruppe aus bisher fünf Läufern ab zwölf Jahren. Trainiert wird jeweils montags und freitags ab 17 Uhr beziehungsweise 16.30 Uhr. Läufe in der Allee sowie Übungseinheiten in der Dieter-Kruber-Halle stehen im Mittelpunkt.