Über Stock und Steine ging es am vergangenen Wochenende für die Mittelstreckenläufer des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken bei den Rheinland-Pfalz Crossmeisterschaften in Kaiserslautern. Auf der anspruchsvollen Strecke im Sportpark Fröhnerhof mussten sich die Sportler in groflen Teilnehmerfeldern gegen die Konkurrenz durchsetzen. Einmal mehr zeigte die 13 Jahre alte Lisa Sewohl mit dem Gewinn des Rheinland-Pfalz-Titels über 1300 Meter in 6:11 Minuten ihr konstant grofles Leistungsvermögen. So war sie nicht nur die Schnellste ihrer Altersklasse, sondern auch Gesamtsiegerin bei den Mädchen ihres Laufs, in dem die Jahrgänge 1992 bis 1995 gemeinsam gestartet waren.

Ein weiters viel versprechendes Talent unter den Fittichen von Trainer Thomas Zehfufl ist die elfjährige Eileen Bischoff. Sie benötigte für den Titelgewinn auf dem 1300 Meter langen Kurs lediglich 6:33 Minuten. Mit dieser Zeit hängte sie das gesamte mit ihr gestartete Läuferfeld aller Schülerinnen und Schüler im Alter von acht bis elf Jahren deutlich ab. Florian Pfeiffer, der erst seit kurzem ebenfalls im LAZ Zweibrücken und bei Thomas Zehfufl trainiert, wurde Rheinland-Pfalz-Meister in der Altersklasse M11 und Zweiter der Gesamtwertung in 6:57 Sekunden.

Ebenfalls frisch gekürte Titelträger sind Laura Müller bei den zwölf Jahre alten Schülerinnen (6:25 Minuten / 1300 Meter) und die neunjährige Ve Bischoff (7:15 Minuten / 1300 Meter). Larissa Häfner (6:26 Minuten / 1300 Meter) belegte den zweiten Platz in der Altersklasse W12 und war damit fast genauso schnell wie ihre Vereinskameradin Laura Müller. Einen weiteren zweiten Platz für das LAZ Zweibrücken über diese Distanz erreichte Tim Ruhstorfer in 6:04 Minuten. »Das LAZ Zweibrücken verfügt momentan über einige starke Lauftalente im Schülerbereich«, fasst Thomas Zehfufl diese Ergebnisse von Kaiserslautern zusammen. »Jetzt müssen wir sie im Verein behutsam fördern und unterstützen, damit sie in einigen Jahren vielleicht auch bundesweite Erfolge verbuchen können.« Obwohl noch ein Jahr jünger, hat Lisa Sewohl in der abgelaufenen Stadion-Saison über 2000 Meter bereits Platz vier der Bestenliste der 14-Jährigen des Deutschen Leichtathletikverbandes erreicht.

Ebenfalls für das LAZ Zweibrücken in Kaiserslautern am Start waren: Aline Krebs (2. Platz, wJA, 4950 Meter, 21:16 Minuten), Luisa Faber (2. Platz, W13, 1300 Meter, 8:00 Minuten), Lea Scheerer (5.Platz, W11, 1300 Meter, 7:54 Minuten), Ina Scheerer (5. Platz, W15, 1300 Meter, 7:54 Minuten), Marc Schönborn (7. Platz, M13, 1300 Meter, 8:01 Minuten)