Zweibrücken. Erfolgreich präsentierten sich die Läufer des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken in Pirmasens beim Zehn-Kilometer-Lauf Rund um den Arius. Herauszuheben ist dabei die Leistung von Mittelstrecklerin Aline Krebs. Hatte sie beim Rosenlauf in Zweibrücken noch eine Zeit von 39 Minuten über zehn Kilometer erzielt, so erreichte sie am Sonntag nach 36:56 Minuten als Siegerin mit neuer Bestzeit das Ziel.

Lisa Sewohl
Lisa Sewohl

Stark verbessert seit dem Rosenlauf zeigte sich auch Lisa Sewohl (Foto. pm). Den fast 48 Minuten in Zweibrücken ließ die Battweilerin beim Ariuslauf nun 43:25 Minuten folgen. Damit sicherte sie sich den Sieg bei der weiblichen Jugend. Knapp geschlagen überquerte ihre Vereinskameradin Laura Müller als Zweite der WJB die Ziellinie. Für die Schülerin des Hofenfels- Gymnasiums blieb die Uhr nach 43:38 Minuten stehen. Platz drei bei der weiblichen Jugend ging an die Mauschbacherin Larissa Häfner, die 43:50 Minuten benötigte. Die Plätze vier und fünf sicherten sich die Dellfelderinnen Eileen Bischoff und Lea Scheerer. Eileen erreichte 46:22 Minuten und Lea 46:37 Minuten.

Nach längerer Pause versuchte sich auch Tim Ruhstorfer wieder auf einer längeren Distanz. Mit einem dritten Platz bei der männlichen Jugend in 43:42 Minuten zeigte er sich zufrieden.

Nicht unerwähnt soll das Abschneiden zweier Eltern bleiben. Andreas Bischoff, Vater von Eileen, wurde Zwölfter in der Altersklasse (AK) M 40 mit 39:12 Minuten. 27.-ter wurde Martin Scheerer in der gleichen Altersklasse mit 43:49 Minuten.

Auch im Schülerlauf wusste Neuzugang Katharina Welker aus Wolfersheim zu überzeugen. Sie siegte in der AK W 9 in 3:50 Minuten über 1000 Meter.

Auf einen Blick

Weitere Läufe:

  • 31.10. Pamina-Cross-Cup Hatzenbühl
  • 08.11. Rheinland- Pfalz-Cross Idar Oberstein
  • 14.11. Pamina-Cross-Cup Lauterbourg
  • 22.11. DLVCross Darmstadt
  • 19.12. Pamina-Cross-Cup Rülzheim
  • 31.12. Silvesterlauf Trier