Zweibrücken. Das Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken nimmt im Leichtathletik-Verband Pfalz eine Spitzenstellung ein. Das Bundesleistungszentrum führt sechs Mal bei den Männern und Frauen die Bestenliste an. Eine führende Rolle nehmen bei den Männern Weltmeister Raphael Holzdeppe im Stabhochsprung mit 5,91 Meter, Hürdensprinter Marlon Odom über 110 Meter (13,86 Sekunden) und Speerwerfer Till Wöschler mit 79,80 Meter ein.

Bei den Frauen sind die Zweibrückerinnen Kristina Gadschiew im Stabhochsprung mit 4,61 Meter die Nummer eins ebenso wie Christin Hussong im Kugelstoßen (13,60) und im Speerwurf (58,44). Zugleich ist die vielseitige Sportlerin noch Dritte im Diskuswurf (36,86).

Auf den zweiten Plätzen der Bestenliste werden die Stabhochspringer Anna Felzmann (4,30), Militär-Europameister Daniel Clemens (5,60), Speerwerfer Alexander Vieweg (68,31) und Hammerwerferin Evelyn Günther (47,17) sowie von der VT Zweibrücken Elisa Burkholder im Speerwurf (44,50) und Marathonläufer Stefan Gaub (2:38,57 Stunden geführt.