Zweibrücken/Dortmund. Das Leichtathletikzentrum Zweibrücken ist an diesem Wochenende mit vier Athleten bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund vertreten. Dabei dürfen sich sowohl im Stabhochsprung der Männer mit Raphael Holzdeppe als auch im gleichen Wettbewerb Kristina Gadschiew Medaillenchancen ausrechnen. Der Olympiadritte Holzdeppe liegt 5,82 Metern an zweiter Stelle der Bestenliste, während die EM-Dritte von 2011, Gadschiew, das Tableau mit 4,55 Metern anführt. Mit einem Sprung auf das Treppchen darf Hürdensprinter Marlon Odom rechnen, der als Dritter 7,85 Sekunden zu Buche stehen hat. Mit einer Bestleistung von 4,10 Meter reist die Stabhochspringerin Michaela Donie in die Westfalenhalle an.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
23.–24.02.2013 Deutsche Hallenmeisterschaften 2013 Dortmund (Deutschland)