Einen letzten Test für die am kommenden Wochenende mit den Pfalz-Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen beginnende Hallensaison absolvierten die Läufer des Leichtathletikzentrums (LAZ) beim Hallensportfest in Saarbrücken. Mit einer makellosen Bilanz kehrten die Mittelstreckler der Trainingsgruppe von Thomas Zehfuß nach Zweibrücken zurück.

Ihre Feuertaufe bei den Aktiven bestanden hat Aline Krebs. Den 800 Meter-Lauf der Frauen gewann sie souverän in 2:15,89 mit fast 15 Sekunden Vorsprung. Mit dieser Zeit verbesserte sie außerdem ihre persönliche Hallenbestleistung um 5 Sekunden. Ebenfalls im Alleingang siegte Tim Ruhstorfer über 1000 Meter bei den 14 Jahre alten Schülern. Nach 2:52,78 Minuten überquerte er mit großem Vorsprung und ebenfalls in persönlicher Bestzeit auf dieser Strecke die Ziellinie. Lisa Sewohl war in ihrem Rennen über 800 Meter schnellste Schülerin der gemeinsam gestarteten 14- und 15-Jährigen Mädchen. Sie lief ein abwartendes Rennen und zog das Tempo erst in der zweiten Runde an. Mit ihrer Zeit von 2:29,73 Minuten hatte sie am Ende aber noch ein beruhigendes 5-Sekunden Polster auf die Zweitplatzierte.

Anne Krämer, Schützling von Karl-Heinz Werle, startete in drei Disziplinen. Über die 60 Meter Hürden erreichte die B-Jugendliche den dritten Platz in 9,66 Sekunden, im Flachsprint über die gleiche Distanz wurde sie Sechste (8,54 Sekunden) und mit 28,41 Sekunden über 200 Meter belegte sie Rang neun. Sprinter Christoph Herlitz rannte in 7,12 Sekunden über 60 Meter ebenfalls auf Platz sechs.