Kaiserslautern/Zweibrücken. Zum 29. Mal veranstaltet der Sportbund Pfalz sein sportmedizinisches/sportwissenschaftliches Seminar in Kaiserslautern. Neben den Referaten von Professor Achim Conzelmann (Universität Bern) zum Thema „Sport fördert die Persönlichkeitsentwicklung! – Oder?“, dem von Professor Ralf Sygusch (FriedrichAlexander-Universität ErlangenNürnberg) zur sozialen Kompetenz im Kinderund Jugendsport sowie dem Vortrag von Professor Arne Güllich (Technischen Universität Kaiserslautern) zum Thema „Warum betreiben Jugendliche Wettkampfsport?“, stehen die beiden Pfälzer Top-Athletinnen Christin Hussong, Speerwerferin beim LAZ Zweibrücken, und Miriam Welte, Bahnradfahrerin beim 1. FC Kaiserslautern, in einer Interviewrunde zum Thema „Persönlichkeitsentwicklung“ Rede und Antwort. Das Seminar findet am 5. November zwischen neun und 13 Uhr im Audimax (Gebäude 42) der TU Kaiserslautern statt. Teilnahmegebühr: 15 Euro.

Anmeldung über die Homepage: www.sportbund-pfalz.de.