Zweibrücken/Regensburg. Zu den größten Medaillenhoffnungen des LAZ Zweibrücken bei den Süddeutschen Meisterschaften in Regensburg zählt die Speerwerferin Christin Hussong. Die 20-Jährige hat als Deutsche U 23-Meisterin erstmals mit 60,26 Meter die magische Marke übertroffen. Ihr Vater und Trainer Udo Hussong sieht sie auf „einem guten Weg“ in Richtung Europameisterschaft in Zürich, Mitte August. Denn der U 18-Weltmeisterin fehlen nur noch wenige Zentimeter zur Qualifikationsnorm von 60,50 Meter. Diese Marke soll eventuell bei den Süddeutschen geknackt werden. Die Sportstudentin aus Thaleischweiler versucht, einen der drei EM-Startplätze zu belegen. Da das Westpfalzstadion wegen der Laufbahnsanierung derzeit für die Speerwerfer gesperrt ist, sind die Hussongs wieder auf die Anlage ihres Heimatvereins TV Thaleischweiler ausgewichen. Weitere LAZ-Starter sind im Stabhochsprung der Männer Lukas Hallanzy (5,25 m), während in der U 18 Konkurrenz Fahad Sadig (4,60 m) und Nico Fremgen antreten. In den Titelkampf will Rheinland-Pfalz-Meister im Speerwurf, Alexander Vieweg (62,36 m), eingreifen.

Stabhochspringer Daniel Clemens, der bereits die Junioren-DM ausgelassen hatte, startet bei einem Meeting in Rottach-Egern. Der 22-jährige Mörsbacher, der von Andrei Tivontchik trainiert wird, versucht bei diesen Wettkämpfen mit internationaler Beteiligung sich an die psychischen Belastungen zu gewöhnen.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
05.–06.07.2014 Süddeutsche Meisterschaften 2014 Regensburg (Deutschland)