Die Sprintstaffel des LAZ Zweibrücken hat bei den rheinland-pfälzischen Leichtathletik-Meisterschaften in Trier den dritten Platz erreicht. In 43,28 Sekunden liefen Nils Crauser, Nils Voigt, Jonas Klein und Simon Kauf fast eine Sekunde schneller als bei den Pfalzmeisterschaften. Zweite in der U18 über 100 Meter Hürden wurde Jana Faltermann in 15,13 Sekunden. „Es war ein schöner, flüssiger Lauf“, sagte Trainer Klaus Klein. Über 100 Meter lief Jonas Klein auf Rang drei (10,87) und blieb erstmals unter elf Sekunden. Vierter im Weitsprung wurde Crauser mit persönlicher Bestleistung von 6,36 Metern, Fünfte Lara Stopp über 800 Meter der U18 in 2:35,41 Minuten und Sechster Fabian Morsch über 800 Meter (1:58,70). Über 400 Meter der U18 belegten Hannah Bold und Annika Beyerlein die Ränge acht und zehn.