Landau/Zweibrücken. Am kommenden Freitag ehrt der Sportbund Pfalz in Landau im Rahmen einer Feierstunde besondere Leistungen im Rahmen des Sportabzeichens.

In der Pfalz haben im vergangenen Jahr 22 961 Menschen das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Die Jubilare, Gewinner der Vereins- und Schulwettbewerbe sowie die Newcomer unter ihnen erhalten am 24. Mai durch den Sportbund Pfalz eine besondere Ehrung.

Aber auch diejenigen werden ausgezeichnet, die seit 50 Jahren als Sportabzeichen-Prüfer tätig sind. Einer der sieben Männer, die in Landau ausgezeichnet werden, ist der Zweibrücker Karl-Heinz Werle, der für sein jahrelanges Engagement die Ehrennadel des Sportbundes Pfalz erhält.

Im Bereich des Vereinswettbewerbs werden diejenigen pfälzischen Vereine ausgezeichnet, die 2018 beim Fitness-Test am aktivsten waren. Das LAZ Zweibrücken landete in der Gruppe der Vereine, die 400 bis 600 Mitglieder zählen, auf Rang eins. Zweiter wurde die SG Bruchweiler, Dritter der TV Weidenthal.

Beim Schulwettbewerb in der Kategorie, die mehr als 750 Kinder unterrichten, gewann das Zweibrücker Helmholtz-Gymnasium vor dem Zweibrücker Hofenfels-Gymnasium. Dritter wurde das Europa-Gymnasium in Wörth.