Das LAZ Zweibrücken war mit vier Athleten bei den Hammerwurf Pfalzmeisterschaften in Haßloch am vergangenen Samstag vertreten. Für die LAZ-Werfer war es ein sehr erfolgreicher Tag. „Wir waren alle Bombe!“, sagt Trainerin Margot Kruber nach dem Wettkampf.

Hanna Luxenburger gewinnt mit 47,41 Metern – der Abstand zur Zweitplatzierten beträgt über 13 Meter. Sie wird belohnt mit einer Saisonbestleistung und der Norm für die Deutschen U23 Meisterschaften in Leverkusen. „Letztes Jahr war Mist und dieses Jahr hat es direkt im ersten Wettkampf der Saison super geklappt mit der Norm für die Deutschen U23 Meisterschaften.“, so die 21-jährige Studentin.

Joris Büchner wirft seinen Hammer auf 27,19 Meter. Franziska Kruber auf 30,12 Meter. Beide gewinnen in ihrer Altersklasse U16 und knacken die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften. Lisa Dingeldein erreicht nach Franziska Kruber Platz 2 mit 20,50 Metern.

Von ihrem ersten Wettkampf überhaupt waren Büchner, Dingeldein und Kruber begeistert: „Wir sind froh, dass es so gut geklappt hat und dass Normen gefallen sind.“

Die erfolgreichen LAZ-Werfer nach ihrem Wettkampf: Joris Büchner, Franziska Kruber, Lisa Dingeldein und Hanna Luxenburger.
Die erfolgreichen LAZ-Werfer nach ihrem Wettkampf: Joris Büchner, Franziska Kruber, Lisa Dingeldein und Hanna Luxenburger. Foto: LAZ Zweibrücken

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
01.04.2017 Pfalzmeisterschaften Hammerwerfen 2017 Haßloch (Deutschland)
17.–18.06.2017 Deutsche U23 Meisterschaften 2017 Leverkusen (Deutschland)