Am Samstag dem 06.10.2018 fand im Rahmen einer feierlichen Übergabe die Auszeichnung des LAZ Zweibrückens als Landesleistungszentrum statt.

Viele Athleten und Trainer des LAZ trafen sich am Samstagmorgen zum Aufbau eines kleinen Ambientes der bevorstehenden Verleihung zum Landesleistungszentrums. Die Veranstaltung begann mit Ansprachen von Bernhard Brenner (1. Vorstand des LAZ), Jochen Borchert dem Vizepräsidenten des LSB (Landessportbund) und Thomas Beyerlein als Vizepräsident des Landesverband Pfalz.

Das Schild selbst wurde aber nach einer weiteren Rede von Staatssekretär des Inneren und Sport für Rheinland-Pfalz, Günter Kern übergeben. Er hob in seiner Ansprache die Leistungen des LAZ in Bezug auf die guten Trainingsmöglichkeiten und Trainer hervor und brachte insbesondere seine Begeisterung für die Europameisterin Christin Hussong als bestes Beispiel dafür an.

Nach der feierlichen Übergabe, bedankten sich der zweite Vorsitzende des LAZ Alexander Vieweg und Udo Hussong für die Auszeichnung und die damit einhergehenden Fördermittel. Udo Hussong mahnte in seiner Ansprache insbesondere die Ausstattung des Kraftraums an, welche mit den Förderungen erneuert werden soll. Daraufhin wurde das Büfett für alle eröffnet und das LAZ ist nun zusätzlich zu Olympiastützpunkt und Bundesstützpunkt auch Landesstützpunkt für die Leichtathletik in Rheinland-Pfalz.