Kandel. Alle von Trainer Klaus Klein betreuten Starter des LAZ Zweibrücken kehrten mit einer Medaille von den Pfalzmeisterschaften im Blockmehrkampf am Sonntag in Kandel zurück. Luna Neef aus Rieschweiler siegte im Blockwettkampf Wurf der Altersklasse W15 mit 2325 Punkten. Sie zeigte ihre bestenLeistungenmit11,57Meternim Kugelstoßen und 4,64 Metern im Weitsprung. Im Diskuswurf kam sie mit 24,68 Metern nah an ihre Bestleistung heran. Über 100 Meter (14,55Sekunden) und 80 Meter Hürden (15,42 sec) hat sie noch Entwicklungspotenzial.

LAZler Jannis Heintz sicherte sich mit 2216 Punkten den Sieg der Klasse M12 im Wettkampf Sprint/Sprung. Neben den Standarddisziplinen 75 Meter (10,49), 60 Meter Hürden (11,20) und Weitsprung (4,27m) absolvierte er den Hochsprung (1,45 m) und den Speerwurf (28,40 m). Als Sprinter holte er erstaunlicherweise im Speerwurf die meisten Punkte.

Der Pirmasenser Till Schwarz (M15, Sprint/Sprung) musste sich seinen Dauerrivalen Moritz Heene trotz starkem Speerwurf (40,66 m) und Hochsprung (1,71 m), wo er die höchste Punktzahl der gesamten Konkurrenz erreichte, knapp geschlagen geben. Mit 2643 Punkten belegte er Platz zwei hinter Heene (2713Punkte).

Hannah Schmitz sicherte sich mit 1885 Punkten Platz drei der Klasse W12 im Blockwettkampf Lauf. Sie lief erstmals die 60-Meter-Hürdenstrecke im Wettkampf (13,38), stellte im Weitsprung mit 3,82 Meter und im Ballwurf (23,5 m) Bestleistungen auf und schob sich dank ihrer guten 800Meter-Leistung (2:49,25 min) am Ende auf den Bronzerang.

Im Blockwettkampf Sprint/Sprung der Altersklasse W12 belegten Celina Paul (1734 Punkte) und Tatjana Kraus (1488 Punkte) die Plätze zwei und drei.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
12.06.2016 Pfalzmeisterschaften Blockwettkämpfe 2016 Kandel (Deutschland)