Limburgerhof. Bei den Pfingst-Mehrkämpfen der TG 04 Limburgerhof – gleichzeitig gewertet als Pfalz-Mehrkampfmeisterschaften – legte Lea Passauer vom LAZ Zweibrücken am Wochenende ihr Debüt im Siebenkampf hin. In der Altersklasse W14 wurde die 13-jährige Pirmasenserin mit 2979 Punkten Pfalzmeisterin. Im Gesamtklassement der sieben Starterinnen belegte sie hinter der Mainzerin Katharina Fliß den zweiten Platz. 13,85 Sekunden über 80 Meter Hürden, 4,22 Meter im Weitsprung und 1,40 Meter im Hochsprung waren in Limburgerhof ihre beste Leistungen. Auch im Speerwurf (23,38 m) und im abschließenden 800-Meter-Lauf (2:53,11 Minuten) sammelte sie fleißig Punkte. Über 100 Meter (14,71 sec) als Vierte Disziplin des ersten Tages, kann Passauer aus Sicht ihres Trainers Klaus Klein sicher noch schneller sprinten. Das Kugelstoßen (6,74 m) hatte der LAZ-Coach zudem erst kürzlich in Passauers Trainingsprogramm aufgenommen.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
15.–16.05.2016 Pfalz-U16-Mehrkampf-Meisterschaften Limburgerhof (Deutschland)