Heilbronn. Von den süddeutschen Meisterschaften der Leichtathleten am Wochenende in Heilbronn kehrten die Stabhochspringerinnen des LAZ Zweibrücken mit zwei Silbermedaillen zurück: Salome Schlemer landete bei den Frauen ebenso auf Rang zwei wie Lea Faltermann in ihrer Altersklasse U18.

Lea Faltermann (Jahrgang 1999) legte am Samstag vor. Sie holte mit übersprungenen 3,55 Metern Silber hinter der höhengleichen Julia Zintl von der LG Stadtwerke München. Beide waren bei 3,25 Meter in den Wettkampf eingestiegen. Faltermann brauchte dann bei 3,35 Meter drei Versuche, Zintl hatte diese Höhe ausgelassen. Mit exakt ihrer Silber-Höhe qualifizierte sich Faltermann für die deutsche Meisterschaft der Altersklassen U20 und U18 vom 29. bis 31. Juli in Mönchengladbach.

Ihre Disziplinkolleginnen Lee Wegener und Paula Lapp, wie Faltermann Schützlinge von LAZ-Trainer Helmut Kruber, landeten mit jeweils übersprungenen 3,25 Metern im U18-Wettkampf auf den Rängen sechs und sieben.

LAZ-Stabhochspringerin Salome Schlemer profitierte sonntags in der Frauenkonkurrenz ein wenig vom Salto nullo der Favoritin und DM-Achten Martina Schultze aus Sindelfingen bei deren Einstiegshöhe von 4,10 Meter. Schlemer flog dagegen mit ihrem guten Satz über 3,70 Meter zu Silber hinter Stefanie Dauer (vom SSV Ulm), die sich mit 3,90 Metern den Titel der Süddeutschen Meisterin holte.

LAZ-Athletin Hanna Luxemburger wuchtete den Vier-Kilo-Hammer auf 42,15 Meter und wurde damit im Frauen-Wettkampf Sechste. Hier siegte Katharina Mähring von der LG Eintracht Frankfurt mit ihrem besten Wurf auf 59,42 Meter.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
25.–26.06.2016 Süddeutsche Meisterschaften 2016 (M/F/U18) Heilbronn (Deutschland)