Rülzheim. Bei den Pfalzmeisterschaften im Crosslauf am Samstag im südpfälzischen Rülzheim heimste das LAZ Zweibrücken zwei Vizemeisterschaften ein. Die zwölfjährige Hannah Schmitz kämpfte sich am Ende der 2300 Meter langen Strecke auf dem anspruchsvollen Kurs im Rülzheimer Stadion noch mal näher an die Führende Rosa Herzenstiel (TV Herxheim) heran. Deren Sieg konnte die LAZ-Läuferin, die nach 9:49,4 Minuten ins Ziel kam, letztlich aber nicht gefährden. „Mit dem zweiten Platz bin ich auf jeden Fall zufrieden“, meinte die Vizemeisterin aus Schopp. Das typische nass-kalte Crosswetter forderte den jungen Läuferinnen zusätzliche Energien ab. In der Mädchen-Altersklasse U18 landete die 16jährige Karolina Veith – in ihrem zweiten Wettkampf überhaupt – ebenfalls auf einem zweiten Platz. In 14:39,4 Minuten bewältigte die Dellfelderin die mit einigen kurzen Anstiegen und rutschigen Gefällstrecken versehene Distanz über 3400 Meter. „Das hat sie richtig gut gemacht. Sie ist mutig in der Spitze mitgelaufen und hat gekämpft bis zum Schluss. Mit beiden Leistungen bin ich super zufrieden“, lobte Lauftrainer Klaus Klein vom LAZ Zweibrücken seine Athletinnen.