Zweibrücken. Das Teilnehmerfeld des 5. Hallenstürmer-Cups beim LAZ Zweibrücken wächst weiter. Und das mit starker Konkurrenz. Am Samstag, 25. Februar, werden in der Dieter-Kruber-Halle nun auch der Pole Piotr Lisek und die Finnin Wilma Murto zum Stab greifen. „Damit sind die Starterfelder so stark wie nie zuvor“, betonte Mitorganisatorin Christin Hussong. Mit Lisek bekommen es die Lokalmatadoren und Vorjahressieger Raphael Holzdeppe sowie Nicolas Dietz ab 19 Uhr mit dem derzeit führenden der Weltjahresbestenliste zu tun. In Potsdam knackte der Dritte der Hallen-WM 2016 und Vierte der Olympischen Spiele in Rio die für Stabhochspringer so magische Sechs-Meter-Marke.

Wilma Murto kennen die Zweibrücker Zuschauer noch aus dem vergangenen Jahr, als die Olympiateilnehmerin und WM-Dritte bei der U20 beim Hallenstürmer-Cup mit 4,71 Metern den U20-Hallenweltrekord knackte. Sie will ihren Vorjahreserfolg im Frauenfeld in Zweibrücken gerne wiederholen. Behaupten muss sie sich dabei am Karnevalssamstag ab 17 Uhr unter anderem gegen Nicole Büchler (4,80 m) aus der Schweiz, Juniorenweltmeisterin Angelica Moser (4,50 m/Schweiz), Chloé Henry (4,33 m) aus Belgien, die Niederländerin Fanny Smets (4,30 m), U23-Vize-Europameisterin Lilli Schnitzerling (Leverkusen), ihre Landsmännin Minna Nikkanen, Marion Lotout (Frankreich), Annika Roloff (4,60 m, Holzminden) und Anjuli Knäsche (4,55 m, TSV Kronshagen/Kieler TB).

Der Kartenvorverkauf für den 5. Hallenstürmer-Cup läuft bereits. Tickets zum Preis von acht, ermäßigt fünf Euro, gibt es beim Pfälzischen Merkur in der Hauptstraße 51 oder bei Edeka Ernst im Hilgardcenter. Am Veranstaltungstag sind die Karten auch für jeweils einen Euro mehr an der Tageskasse erhältlich.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
25.–26.02.2017 Hallenstürmer-Cup 2017 Zweibrücken (Deutschland)