Zweibrücken. Für sechs Nachwuchs-Leichtathleten des LAZ Zweibrücken geht es am kommenden Wochenende zur Deutschen Jugendmeisterschaft nach Bochum-Wattenscheid. Die nach den Meldelisten besten Chancen auf eine vordere Platzierung hat Sprinterin Sina Mayer, die erst kürzlich mit der U20-Nationalmannschaft bei der WM in Eugene war. Die 19-Jährige startet am Freitag im Vorlauf der U20 über 100 Meter, wo sie mit 11,86 Sekunden auf Rang drei gelistet ist. Erfahrungen will die Sprinterin am Sonntag zudem über die 200 Meter sammeln.

Ebenfalls in dieser Altersklasse misst sich Nicolas Dietz im Stabhochsprung-Wettbewerb mit der nationalen Konkurrenz. Mit seiner Bestleistung von 4,80 Metern ist er hinter Favorit Oleg Zernikel (Landau, 5,40 m) auf Rang acht gemeldet. Hanna Luxenburger greift am Samstag zum Hammer. Die Zweibrückerin ist als Elfte in der Liste zu finden.

In der jüngeren Klasse der U18 gehen Fahad Sadig und Nico Fremgen in der Stabhochsprung-Konkurrenz an den Start. Sadig ist mit 4,60 Metern auf dem vierten Platz gelistet. Diese führt Vincent Hobby (LG Region Karlsruhe) mit 4,85 Metern an. Fremgen hat 4,30 Meter stehen. In der weiblichen Konkurrenz misst sich Johanna Felzmann (3,55m) mit den nationalen Mitstreiterinnen.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
08.–10.08.2014 Deutsche Jugend Meisterschaften 2014 (U18, U20) Bochum-Wattenscheid (Deutschland)