LAZ-Läufer drücken Wettbewerben in Heidelberg und Offenbach ihren Stempel auf

Die Mittelstreckenläufer des Leichtathletikzentrums Zweibrücken waren in Heidelberg und Offenbach erfolgreich. Mit neuen Bestzeiten ließen sie aufhorchen. Aline Krebs stellte einen Stadionrekord auf.

Aline Krebs
Aline Krebs

Zweibrücken. Wieder auf der Jagd nach Bestzeiten waren die Läufer und Läuferinnen des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken. Diesmal starteten die Zweibrücker bei den „Heidelberger Qualifikationstagen“ sowie in Offenbach bei Landau. In Heidelberg erzielte Mittelstreckenläuferin Aline Krebs (Foto: pma) einen neuen Stadionrekord in 55:87 Sekunden. Damit stellte sie als Siegerin des 400-Meter-Rennens gleichzeitig auch eine neue persönliche Bestzeit in einem stark besetzten Rennen. Nur um sieben hundertstel Sekunden schrammte die LAZ-Athletin an der Qualifiktionsnorm zu den Deutschen Meisterschaften in Ulm vorbei, die sie über die 800 Meter schon in der Tasche hat.

Ebenfalls erfolgreich war in Heidelberg Laura Müller. Auch die 14-jährige Gymnasiastin versucht sich in der Universitätsstadt im Sprint. Sie siegte in der neuen persönlichen Bestzeit von 43:22 Sekunden über 300 Meter. Nach ihrem nicht so guten Auftritt über 1500 Meter bei den Pfalzmeisterschaften in Kaiserslautern präsentierte sich die Battweilerin Lisa Sewohl in Heidelberg wieder in weitaus besserer Verfassung. Mit neuer Saisonbestleistung von 2:21 Minuten sicherte sie sich den Sieg über 800 Meter in der Altersklasse W 15. Nicht zu schlagen war über 2000 Meter in 7:18 Minuten auch Larissa Häfner (W 14), Schülerin des Helmholtz-Gymnasiums. Knapp geschlagen geben musste sich in Heidelberg Marc Stegner als Zweiter über 100 Meter. Er erzielt eine Zeit von 11:81 Sekunden.

Erfolgreiches Debüt

Beim Sportfest in Offenbach hielt sich der LAZ-Sprinter schadlos und siegte über 200 Meter bei fast 2,5 Meter pro Sekunde in 23,99 Sekunden. Bei der gleichen Veranstaltung siegte Lea Scheerer im Rennen der W 13 über 800 Meter in 2:47 Minuten. Ein erfolgreiches Debüt legte LAZ-Neuzugang Max Kappus hin. Der Schüler (M 12) gewann die 1000 Meter in guten 3:23 Minuten. Jan Lenhard (M 13) lief in 3:21 Minuten als Dritter aufs Treppchen. Sechster über 200 Meter wurde Vanessa Schwartz bei den Frauen in 27,26 Sekunden.

Bilder
Lisa Sewohl
Lisa Sewohl siegte über 800 Meter in neuer Bestzeit. Foto: pma