Hamburg. Für Ex-Zehnkampf-Vizeweltmeister Michael Schrader (Dreieich) ist die Olympia-Saison nach einer Horror-Verletzung beendet. „Rio ist für mich gelaufen“, sagte der 28-Jährige. Der sechstbeste deutsche Zehnkämpfer der Geschichte verletzte sich beim Stabhochsprung-Training. „Im Knie ist alles gerissen, was reißen kann“, sagte Schrader.