Alle Jahrespublikationen des Sportbundes Pfalz liegen jetzt vor und können ab sofort kostenfrei angefordert werden. Viel Neues für Übungsleiter, Trainer und Vereinsmitarbeiter gibt es vor allem im Bildungsprogramm 2011.

Zweibrücken/Kaiserslautern. Neben der bereits etablierten Vorlesungsreihe „Praxis trifft Sportwissenschaft“ mit wiederum sechs Vorlesungen für Trainer, Übungsleiter, Sportlehrer und Sportler, die in Kooperation mit den sportwissenschaftlichen Instituten der Technischen Universität Kaiserslautern und der Universität Landau durchgeführt werden, bietet der Sportbund Pfalz 2011 erstmals die Veranstaltungsreihe „Praxis trifft Praxis“ an. Erfolgreiche Trainer stellen hier ihr Know-how in Bezug auf Trainingsinhalte und Trainingsgestaltung im Leistungssport vor. Damit begibt sich der Sportbund auf neues Terrain.

Vortrag mit Andrei Tivontchik

Den Auftakt machen am 9. April in Zweibrücken Andrei Tivontchik, der Stabhochsprung-Bundestrainer der Frauen, und am 21. Mai in Bad Dürkheim Heiner Dopp, Hockey-Landestrainer. Aber auch im Vereinsmanagement betritt der pfälzische Dachverband mit der Seminarreihe „Vereine und Ganztagsschule – Chancen und Zwänge“ Neuland. Mit acht Veranstaltungen, verteilt über die ganze Pfalz, konfrontiert er die Vereinsmitarbeiter mit diesem für viele Sportvereine aktuellen und brisanten Thema.

Pfalzsport kompakt 2011

Die Jahresbroschüre des Sportbundes Pfalz informiert in gewohnter, kompakter Weise auf 76 Seiten über die Kernaufgaben des pfälzischen Dachverbandes und hilft den Ehrenamtlichen in den Sportvereinen bei ihrer Arbeit. Aufgeführt sind die Sportbund-Servicebereiche Aus- und Fortbildung, Breitensport, Ehrungen, Öffentlichkeitsarbeit, Rechtsberatung, Sportversicherung sowie Themen wie Sportstättenbau und Zuschüsse. Ergänzt wird das Programmheft durch ein Gremienund Adressenkompendium, das die Sportkreismitarbeiter, die Fachverbände, die Medien sowie die Bildungsstätten und Sportschulen der Pfalz aufführt. Ziel der Publikation ist es, die Arbeit im Verein einfacher zu machen, über Neues zu informieren und Möglichkeiten für ein zeitgemäßes Vereinsmanagement aufzuzeigen.

In gleicher Weise informiert die Jahresbroschüre der Sportjugend Pfalz über neuen Aktionen, Aus- und Fortbildungen, Freizeiten und Zuschussmöglichkeiten im Jugendbereich.

Die Jahrespublikationen des Sportbundes Pfalz können kostenfrei angefordert werden unter Telefon (06 31) 3 41 12-22, E-Mail an info@sportbund-pfalz.de

Andrei Tivontchik mit seinem Schützling Raphael Holzdeppe
Trainer Andrei Tivontchik (links), hier mit seinem Schützling Raphael Holzdeppe, referiert am 9. April in Zweibrücken. Foto: pm