Große Ehre für Raphael Holzdeppe! Der amtierende Stabhochsprung-Weltmeister, der für das LAZ Zweibrücken startet, ist für den alljährlich vergebenen „Laureus World Sports Award“ in der Kategorie „Breakthrough“ nominiert. Die sogenannten „Sport Oscars“ werden seit 2000 jährlich vergeben, in diesem Jahr findet die Verleihung am 26. März in Kuala Lumpur (Malaysia) statt. Die Kategorie „Breakthrough“ würdigt Sportler/innen, die im vergangenen Jahr den Durchbruch in die Weltspitze ihrer Sportart geschafft haben. Außer Holzdeppe sind MotoGP-Fahrer Marc Marquez (Spanien), Radfahrer Nairo Quintana (Kolumbien), die Golfprofis Justin Rose (UK) und Adam Scott (Australien) sowie die Afghanische Cricket Nationalmannschaft nominiert.

Raphael Holzdeppe hat damit die Chance, sich in eine prominente Liste einzutragen. Frühere Sieger in seiner Kategorie waren etwa die Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton und Jenson Button, im Vorjahr gewann der damalige Wimbledon-Sieger Andy Murray.