Raphael Holzdeppe wurde von leichtathletik.de und der Fachzeitschrift „Leichtathletik“ zum Leichtathlet des Jahres 2013 gewählt. Der gebürtige Pfälzer setzte sich knapp gegen Diskuswerfer Robert Harting. Nach 2008 darf sich Holzdeppe bereits zum zweiten Mal mit dieser Auszeichnung schmücken – damals noch als erster Jugendlicher, der je von den Fans gewählt wurde.

„Es überrascht mich schon, da für mich Robert Harting der Favorit war“, sagt der Sportsoldat. „Es ist eine unheimlich schöne Ehre, da die Fans die besten Leichtathleten wählen. Das ist mir wichtig, schließlich springe ich auch für die Zuschauer“, ergänzt Raphael Holzdeppe.

Die Ehrung der „Leichtathleten des Jahres“ ist im Rahmen der Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig (22./23. Februar) geplant.