Raphael Holzdeppe
Raphael Holzdeppe

Zweibrücken/Dessau. Raphael Holzdeppe (Foto: pma) hat beim Leichtathletik-Meeting „Anhalt 2010“ in Dessau sein Können unter Beweis gestellt. Der Stabhochspringer des LAZ Zweibrücken setzte sich im Paul-Greifzu-Stadion gegen starke nationale und internationale Konkurrenz mit 5,50 Metern durch. Dabei sprang er sogar noch aus einem verkürzten Anlauf, da er nach einer Oberschenkelverletzung in der Vorbereitung noch einen kleinen Trainingsrückstand im technischen Bereich aufweist. An 5,70 Metern, der Norm für die EM vom 27. Juli bis 1. August in Barcelona, scheiterte der 20-Jährige noch knapp.