Raphael Holzdeppe
Raphael Holzdeppe

Zweibrücken/Gent. Der Stabhochspringer des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken, Raphael Holzdeppe (Foto: pma) hat bei einem Meeting des Internationalen Leichtathletikverbandes im belgischen Gent 5,65 Meter übersprungen. Mit dieser Höhe wurde das 20-jährige Mitglied der Sportfördergruppe in Mainz Zweiter hinter dem höhengleichen Belgier Kevin Rans. Beide Springer scheiterten an den anschließend aufgelegten 5,72 Meter. Der Olympia- Achte von Peking, der bei einem Meeting in Düsseldorf die Norm des DLV für die Hallen- WM in Dohar in Katar vom 12. bis 14. März übersprungen hatte, meisterte damit bereits zum vierten Mal in dieser Hallensaison die 5,60 Meter.