Na, das kann ja heiter werden heute und morgen in Kaiserslautern, wo die aktiven Leichtathleten und die der U18-Klasse ihre süddeutschen Meisterschaften austragen. Mit dabei sind bei zu erwartender Gluthitze im Stadion am Schulzentrum Süd neun Stabhochspringer, ein Sprinter und eine Hammwerferin vom LAZ Zweibrücken.

Zweibrücken. „Die Veranstaltung startet heute um 12 Uhr programmgemäß. Wir haben Zelte aufgebaut, Getränke sind auch ausreichend vorhanden“, sagt Wettkampfleiterin Christa Weber vom Leichtathletik-Verband Pfalz. „Wenn wir die Veranstaltung zwei Stunden nach hinten schieben würden, wäre es zwei Grad wärmer“, sagt Weber, „und die Kampfrichter, Zeitnehmer und das übrige Personal müssen ja auch die ganze Zeit über parat stehen.“ Einzig die Verschiebung des 1500-Meter-Laufes nach hinten sei eine noch zu prüfende Möglichkeit.

„Das wird heftig“, sagt LAZ-Stabhochsprung Trainer Helmut Kruber angesichts der erwarteten äußeren Bedingungen. Er habe gestern auch schon Mails gecheckt, ob etwas verschoben oder abgesagt wird, aber nichts gesehen. Im Stabhochsprung Wettbewerb der U18-Mädchen heute (ab 13.05 Uhr) greifen die LAZler Lea Faltermann und Lee Wegener zu den Stäben. „Wenn Lea zu alter Form findet, kann sie vorne landen; Lee auch, wenn sie über sich hinauswächst“, sagt Kruber. Ziel des Duos ist die Qualifikationsnorm für die deutsche Meisterschaft von 3,45 Meter. „Es ist die letzte Gelegenheit, die zu knacken“, weiß Kruber. Um 13.20 Uhr greift Jonas Klein im 100-MeterSprint der U18 an, um 15.50Uhr steigt Hanna Luxenburger in den Hammerwurf der Frauen ein. In der U18 der Stabhochsprung-Jungs (16.50 Uhr) springen Lars Voigt und Alexander Jung mit. Fahad Sadig ist außer Form und startet nicht, feuert stattdessen gemeinsam mit LAZ-Chef Bernhard Brenner Raphael Holzdeppe beim Diamond League-Meeting in Paris an.

Am Sonntag mischen in den Aktiven Wettkämpfen der Damen (ab 11 Uhr) Michaela Donie, Natasha Montgomery und Salome Schlemer mit. Im Herren-Wettkampf (ab 14.05 Uhr) hält Stabhochspringer Nils Voigt die LAZ-Fahne hoch. Der gemeldete Amdan Traore liegt dagegen im Krankenhaus: Er war am Wochenende beim Wettkampf aus Forbach aus großer Höhe auf den Beton neben der Matte geknallt – da, wo keine zusätzlichen Matten gelegen hatten. Traore zog sich dabei einen Hüftbruch zu.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
04.–05.07.2015 Süddeutsche Meisterschaften 2015 Kaiserslautern (Deutschland)