Zweibrücken. Ihre Vielseitigkeit unterstrich der Nachwuchs des LAZ Zweibrücken bei den Blockwettkämpfen bei den Bezirksmeisterschaften in Thaleischweiler. Bei den Schülerinnen gewann Maren Günther (W 15/Jg. 95) den Wettkampf Wurf mit 2219 Punkten. Nicht zu schlagen war in der gleichen Disziplin auch Nils Crauser (M 13/Jg. 97) mit 2093 Zählern. Im Dreikampf (Sprint/Weit/Ball) siegte Kristina Jung (W 12) mit 1346 Punkten, und Mara Nagel (W 13) sicherte sich ebenfalls den Titel mit 1262 Zählern. Im Dreikampf (Sprint/Weit/Ball) errang Luis Suthoff (M 10) den fünften Sieg für das LAZ mit 991 Punkte. Das halbe Dutzend machte die Schülerinnenmannschaft (W12/13) mit 6266 Punkten voll, wobei Kristina Jung (1346), Mara Nagel (1262), Lilly Preuße (1235), Lisa-Marie Remm (1231) und Hannah Wolf (1192) die Zähler beisteuerten. Zweite Plätze errangen im Dreikampf Paula Preuße (W 9) mit 971 Punkten und Mark Hein (M 13) mit 1205 Zählern. im Vierkampf mit 1274 Punkten. Die Silbermedaille sicherte sich Luis Suthoff (M 10). Dritte wurde jeweils Karen Hoffmann (W 12/ 1481) und Lilly Preuße (W 13/ 1577) im Vierkampf.