Sina Mayer (LAZ Zweibrücken) hat sich bei der Leichtathletik-Gala in Regensburg über 100 Meter auf 11,25 Sekunden verbessert. Damit blieb sie in neuer Bestzeit unter der B-Norm für die WM in London (11,33) und lief nahe an die A-Norm (11,23) heran. Mayer hatte bei ihrem Lauf in Regensburg eine Rückenwindunterstützung von 1,9 Metern/Sekunde. Bis 2,0 m/sec Rückenwind sind Zeiten noch bestenlistenfähig. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach meiner Fußverletzung im Vorjahr so stark zurückkomme“, sagte die 22-Jährige gegenüber der Internetseite leichtathletik.de: „Die 11,25 machen mich echt sprachlos. Damit hätte ich nie gerechnet.“ Mayer blieb unter der U23-EM-Norm von 11,55 Sekunden.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
10.–11.06.2017 Laufnacht und Sparkassen Gala 2017 Regensburg (Deutschland)