Metz. Mit einem Sieg beim Länderkampf in Metz (Frankreich) hat Sina Mayer am Samstag ihre gute Form bestätigt. Die 20-Jährige Sprinterin vom LAZ Zweibrücken konnte sich in 7,45 Sekunden für das 60 Meter Finale qualifizieren. Anschließend siegte sie mit einer Zeit von 7,44 Sekunden. Mit der 4×200-Meter-Staffel erreichte sie zudem den zweiten Platz (1:32.28 min).

Nach dem Wettkampf zeigte sich Mayer zufrieden. Sie sei vor allem froh darüber, in den letzten Wettkämpfen konstant gute Zeiten unter 7,5 Sekunden gelaufen zu sein. Zuletzt war Mayer im Vorlauf der Deutschen Hochschul-Hallenmeisterschaften neue persönliche Bestleistung (7,42 s) gelaufen und belegte anschließend Platz 2. Momentan liegt sie auf Rang 5 der deutschen Bestenliste 2016.

Der in Zweibrücken trainierende Alexander Jung (LC Rehlingen) belegte im Stabhochsprung-Wettkampf in Metz mit übersprungenen 4,30 Metern Rang 5.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
13.02.2016 Meisterschaft der Großregion+ 2016 Metz (Frankreich)