Zweibrücken. Am heutigen Dienstag (17 Uhr, kleiner Sitzungssaal) trifft sich der Sportausschuss der Stadt und berät bei seiner turnusgemäßen Sitzung in der Hauptsache über zu verteilende Zuschüsse an verschiedene Sportvereine und den Einteilungsplan für die städtischen Sportstätten. Dazu wird der Kreis der zu ehrenden Sportler für die Sportlerwahl 2015 festgelegt. Im öffentlichen Teil wird über die Zuschussanträge folgender Vereine beraten: Wassersportfreunde Zweibrücken für die Teilnahme an deutschen Meisterschaften (rund 4100 Euro), LAZ Zweibrücken für DM-Teilnahmen (2100 Euro), TuS Wattweiler für das Sanieren der Heizung und den Umbau des Tankraumes zum Sportgeräte-Lager (3100 Euro), TSG Mittelbach-Hengstbach für die Sanierung und Umbau einer Umkleidekabine für Mädchen (2100 Euro) und TC Weiß-Blau Zweibrücken für die Sanierung der Umkleiden (1200 Euro).