Freistett. Bei den traditionsreichen Hanauerland Spielen in Freistett schaffte Jonas Klein (LAZ Zweibrücken) aus Saalstadt nach überwundener Verletzung die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der U20. Über 100 Meter lief der 17-Jährige im Endlauf bei seinem Sieg in 11,20 Sekunden exakt die geforderte Norm. Im Vorlauf blieb die Uhr sogar bei 11,17 Sekunden stehen. Hier blies der Wind jedoch mit 2,1m/sec minimal zu stark (erlaubt sind 2,0m/sec). "Jonas hat gelernt, entspannter zu laufen und konnte das heute im Wettkampf gut umsetzen“, meinte sein sichtlich zufriedener Trainer KarlHeinz Werle. Zufrieden war er auch mit der Leistung von Sophie Wünnenberg, die die 100 Meter in 13,42 Sekunden und die 200 Meter in 28,22 Sekunden zurücklegte.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
29.–31.07.2016 Deutsche Jugend-Meisterschaften 2016 (U20/U18) Mönchengladbach (Deutschland)