Wöschler und Gakstädter Zweite bei den Süddeutschen

Zweibrücken/Ohrdruf. Die Stabhochspringerin des Leichtathletikzentrums Zweibrücken, Kristina Gadschiew, war mit ihrem Sieg am Sonntag im Stabhochsprung mit 4,30 Meter die erfolgreichste Athletin bei den Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und Jugend B in Ohrdruf (wir berichteten). Den zweiten Platz belegte bei den Aktiven Stabhochspringer Alexander Gakstädter mit 4,60 Meter. Ebenfalls die Silbermedaille errang Speerwerfer Till Wöschler (Jahrgang 1991/Foto: pma)), der erst in der vergangenen Woche mit der Schulmannschaft des Hofenfels-Gymnasiums einen neuen Pfalzrekord bei der B-Jugend mit 74,12 Meter aufgestellt hatte. Er warf im fünften Versuch 67,59 Meter und musste sich nur Andreas Hofmann (MTG Mannheim) mit 73,00 Meter geschlagen geben. Mit dem vierten Platz musste sich im Hochsprung der Frauen Anja Wich-Heiter (1,65 m) begnügen. Die gleiche Platzierung erreichte bei der B-Jugend Sara Krieg im Kugelstoßen mit 11,62 Meter. Im Diskuswerfen wurde sie Sechste mit 34,19 Meter.