Daniel Clemens mit seiner Bronze-Medaille der U 18-WM in Brixen
Daniel Clemens

Mörsbach. Für Furore sorgt derzeit der Mörsbacher Stabhochspringer Daniel Clemens (Foto: pma). Bei der U 18-WM im italienischen Brixen wurde der 17-Jährige Schüler vor kurzem Dritter. Auch bei den Süddeutschen Meisterschaften der Junioren und Schülern A wurde Clemens seiner Favoritenrolle gerecht. Der Stabhochspringer des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken mit einer Bestleistung von 5,35 Meter, der von Helmut Kruber trainiert wird, setzte sich im Stadion in Rottweil mit 5,20 Metern überlegen durch. Doch an Ferien kann der Sportler auch jetzt noch nicht denken. Zwar war er im Laufe der Woche mal im Schwimmbad, doch heute geht es in Leverkusen mit einem Leichtatletik-Meeting der Firma Bayer weiter. In einem Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur sagte Clemens, dass er gerne in Mörsbach lebe: „Man hat hier seine Ruhe. Die Menschen im Dorf sind sehr nett.“

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
08.–12.07.2009 U18-Weltmeisterschaften Brixen (Italien)