Potdam. Kristina Gadschiew hat beim Stabhochsprung-Meeting in Potsdam für den ersten deutschen Frauen-Sieg seit 2006 gesorgt. Die Athletin des LAZ Zweibrücken überquerte am Freitagabend 4,66 Meter und stellte eine persönliche Bestleistung auf. Auf Rang zwei kam Martina Strutz vom ESV 48 Hagenow. Die Siegerin des Jahres 2006 schaffte 4,50 Meter. Rang drei sicherte sich die Schwedin Malin Dahlström ebenfalls mit 4,50 Metern, was Landesrekord bedeutete.