Zweibrücken. Der Speerwerfer des Leichtathletikzentrums Zweibrücken, Till Wöschler, hat seinen Bänderriss am Knöchel, den er sich beim Basketballspielen zugezogen hat, weitestgehend auskuriert. Er habe den lädierten Knöchel in den Trainingseinheiten unter seinem Trainer Matthias Brockelt noch nicht gänzlich auskuriert, aber er mache große Fortschritte. Ziel des 20-jährigen Angehörigen der Bundeswehr-Fördergruppe Mainz ist im kommenden Jahr die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London. Als U 23-Europameister steigerte er seine Bestleistung in diesem Jahr auf 84,38 Meter.