Fünf LAZ-Siege bei Cross-Landesmeisterschaften

Zweibrücken. Fünf Siege verbuchten Läufer und Läuferinnen des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken bei den Rheinland-Pfalz-Crossmeisterschaften in Idar-Oberstein. Der anspruchsvolle 1500-Meter- Rundkurs verlangte den Teilnehmern alles an Kraft und Ausdauer ab. Einfach eine Klasse für sich war bei den Frauen Aline Krebs, die über 4500 Meter in ausgezeichneten 15:56 Minuten siegte, wobei sie ihre Dauerrivalin Anne Hohl (LG Rülzheim) um 40 Sekunden distanzierte.

Zu überzeugen wusste auch Laura Müller als Siegerin über eine Runde der Altersklasse W14/ 15 in 5:15 Minuten. Als Zweite des Gesamtlaufs kam Larissa Häfner (5:23) ins Ziel, gefolgt von der Siegerin in der W 15, ihrer Vereinskameradin Lisa Sewohl (5:24). Das Trio Häfner, Müller und Sewohl holte sich noch die Mannschaftswertung.

In die Erfolgsspur zurückgefunden hat auch Tim Ruhstorfer. In der AK M 15 siegte er in guten 4:51 Minuten. Ein vielversprechendes Talent hat das LAZ mit der neunjährigen Katharina Welker aus Wolfersheim an Land gezogen. Nach ihren Erfolgen beim Arius-Lauf und in Hatzenbühl gewann sie auch in Idar-Oberstein die AK W 9 in 5:32 Minuten.

Die Silbermedaille schaffte Luisa Faber (W 15) auf Anhieb nach längerer Wettkampfpause in 6:03 Minuten. In der W 12 wurde Elisa Amed nach 5:55 Minuten Dritte. Fünfter der M 13 in 6:13 Minuten wurde Florian Pfeiffer.