Zweibrücken. Einen weiteren Leistungstest hat das Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken für den Stabhochsprung-Nachwuchs in der Dieter-Kruber-Halle unter der Leitung von Trainer Helmut Kruber veranstaltet. Bei der B-Jugend siegte Larissa Häfner mit 2,60 Meter, während Lars Voigt bei den Jungen mit 2,10 Meter die Nase vorn hatte. Be den Schülerinnen A siegte Johanna Felzmann (Jahrgang 1997), dank der geringeren Fehlversuche, vor der ein Jahr älteren Eva Dexl mit der ausgezeichneten Höhe von 3,10 Meter. Auf den nächsten Plätzen folgten Anne Pfeiffer (2,90), Lisa Eckert (2,50) und Hannah Wolf (2,00). Den Wettkampf der Schülern gewann Nicolas Dietz mit 3,30 Meter vor Nils Crauser (2,90) und Paul Krause (2,70). Bei der Jugend A sicherte sich der Daniel Clemens mit 5,00 Meter den Sieg. Der 18- jährige Gymnasiast steigerte sich bei den Süddeutschen Meisterschaften in Karlsruhe als Sieger auf 5,20 Meter (wir berichteten).

Bei den Schülerinnen B siegte nach spannendem Wettkampf Lea Faltermann mit 2,90 Meter vor Isabelle Sturm (Kurpfalz/ 2,80). Dritte wurde Karen Hoffmann (2,20).

Siegerehrung des Stabhochsprung-Tages (28.01.2011)
Siegerehrung der Stabhochspringer mit Johanna Felzmann, Eva Dexl, Anne Pfeiffer, Lea Faltermann, Isabelle Sturm, Larissa Häfner, Lisa Eckert, Hannah Wolf und Trainer Helmut Kruber (von links). Foto: Verein