Peking. U23-Europameisterin Malaika Mihambo hat sich souverän für das Weitsprung Finale der Leichtathletik-WM in Peking qualifiziert. Die 21-Jährige von der LG Kurpfalz sprang in der Qualifikation 6,84 Meter. „Der Sprung war noch nicht optimal, aber gut und solide“, sagte Deutschlands Junior-Sportlerin des Jahres 2014. Dagegen sorgte Sosthene Moguenara für eine Enttäuschung. Die Freundin von Raphael Holzdeppe, eigentlich eine Sieben-Meter Springerin, kam nach zwei ungültigen Versuchen im dritten Durchgang nur auf 6,23 Meter und schied aus. „Das war ein Scheiß-Wettkampf, da gibt es nichts zu erklären“, sagte die 25 Jahre alte Wattenscheiderin, die für die zweite WM Enttäuschung im deutschen Team nach dem Vorkampf-Aus für Stabhochspringerin Silke Spiegelburg sorgt

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
22.–30.08.2015 Weltmeisterschaften 2015 Peking (China)