Kaiserslautern. Das Fachgebiet Sportwissenschaft der Technischen Universität Kaiserslautern veranstaltet am Freitag, 4. April, von 14 bis 18.30 Uhr im Sportzentrum Pfalz in Kooperation mit dem Leichtathletikverband Pfalz (LVP), dem Sportbund Pfalz und Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) den Hochschultag Leichtathletik unter dem Motto „Zeitgemäße Leichtathletik für Kinder und Jugendliche“. Im Seminarraum des Sportbundes Pfalz und der Sporthalle der TU Kaiserslautern sollen in Theorie und Praxis Vereins- und Schulvertretern, Trainern und Studenten ergänzende Ausbildungsinhalte und sportartenübergreifende Impulse vermittelt werden.

Vorträge und Praxis

Neben Vorträgen zum Strukturwandel in der Leichtathletik durch Dominic Ullrich (Leiter der Jugendlehre des DLV) und zur Thematik „Leichtathletik entwickeln – Zusammenarbeit intensivieren!“ durch Dr. Ulrich Becker (Präsident des LVP) werden verschiedene praktische Workshops in spielerischer Form zu den Bereichen Ausdauer, Kraft und Erwärmungsformen angeboten. Ein besonderes Highlight dürfte der Workshop „Springen mit dem Stab“ sein, bei welchem die Bronze-Gewinnerin der Hallen-EM 2011 Kristina Gadschiew einen Einblick in das kindergerechte Stabhochsprungtraining geben wird. Außerdem wird sie gemeinsam mit Prof. Arne Güllich, Leiter Sportwissenschaft der TU Kaiserslautern, spielerische entwicklungsgemäße Kräftigungsformen vorstellen.

Die Veranstaltung wird für Trainer als Fortbildung zur Lizenzverlängerung und für Lehrer als akkreditierte Fortbildung anerkannt. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 20 Euro und sind vor Ort zu entrichten