Beim Schüler-Hallensportfest der Jugend am 9. Februar in Saarbrücken zeigten die LAZ-Nachwuchsathleten ansprechende Leistungen. Mit zwei Siegen in der Altersklasse M13, im Hochsprung mit 1,50 m und im Kugelstoßen mit 10,07 m, stach Till Schwarz dabei besonders hervor. Zudem wurde er 5. im Weitsprung. In der Klasse M13 musste Luisa Wilke ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen und landete mit einer Zeit von 2:45,26 min auf dem 7. Platz. Lea Passauer belegte in der Klasse W12 die Plätze 5 über 60 Meter (9,33 sek), 10 im Weitsprung (3,95 m) und 14 über 800 Meter (3:02,16 min). Nahe an ihre persönliche Bestleistung kam Anka Beyerlein im Weitsprung der Klasse W13 mit 3,97 m. Über 60 Meter Hürden wurde sie 6. (12,25 sek) und über 800 Meter 13. (3:01,27 min). Eine Bestleistung im Weitsprung (3,94 m) stellte der erst 11-jährige Lars Klein in der Klasse M12 auf, zudem lief er die 60 Meter in 9,97 sek und die 800 Meter in 2:59,20 min. Bestleistung in allen drei Wettbewerben lieferte der ebenfalls 11-jährige Johannes Veit ab. Er sprang 3,91 m, lief die 60 Meter in 9,65 sek und die 800 Meter in 2:58,87 min. Auch Moritz Schwarz gelangen über 60 Meter (9,53 sek) und im Weitsprung (3,75 m) persönliche Bestleistungen. Erste Wettkampferfahrungen sammelten Ines Beyerlein (60 Meter: 10,32 sek, Weitsprung: 3,39 m, 800 Meter: 3:08,74 min) und Salomé Veit (60 Meter: 10,59 sek, Weitsprung: 3,06 m, 800 Meter: 3:17,06 min) als 11-jährge in der Klasse W12.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
09.02.2014 Schüler-Hallensportfest Jugend U14 Saarbrücken (Deutschland)