• Jahrgang 1966
  • Sportlehrer und Trainer

früher aktiv als Hammerwerfer (Bestleistung 64,88 Meter) und Stabhochspringer (Bestleistung 4,20 Meter), hält nach wie vor zwei Pfalzrekorde im Hammerwerfen.

Helmut Kruber ist seit 1984 Leichtathletiktrainer im Bereich Stabhochsprung-Nachwuchs, Bundestrainer Frauen und weibliche Jugend bis 1997. In dieser Zeit führt er zusammen mit seinem Vater die Deutschland-Cup Wettbewerbe als Ersatz für die abgeschafften Deutschen Jugend-Meisterschaften ein. Er ist der erste, der mit Nachdruck auf die Anerkennung des Frauen-Stabhochsprungs drängt; der dann schlussendlich die deutsche Leichtathletik ein Stück nach vorne bringt.

Haupterfolge als Trainer: Viele Siege bei Länderkämpfen, Süddeutschen Meisterschaften, Deutschland-Cup Siege und Endkampfplatzierungen bei Deutschen Meisterschaften mit Andrea Müller, Ralf Schmidt, Martin Heller, Katharina Mrugalla, Kristina Gadschiew, Sofia Lodes, Solange Witteveen, Daniel Clemens und Anna Felzmann. Seine Athleten haben sich viermal für die Weltmeisterschaften und zweimal für die Europameisterschaften qualifiziert. Er bringt das Kunststück fertig, jedes Jahr neue Bundeskaderathletinnen und Bundeskaderathleten zu „produzieren“.

Weiterhin arbeitet Helmut Kruber als Referent und Fortbildungsleiter für den Leichtathletikverbandes Pfalz und den Deutschen Leichtathletik-Verband. In Rahmen dieser Tätigkeit entwickelt er auf der Basis der Lernprogramme von Prof. Dr. Dieter Kruber neue Lernbücher. Neu erschienen sind bisher:

  • Stabhochsprung für Anfänger
  • Lernprogramm Ballwurf, Speerwurf
  • Wirbelsäulen- und Fußgymnastik

Für den DLV hält er Fortbildungslehrgänge auf Java und in Santa Fe (Argentinien).

Athleten

Trainingszeiten

alle Trainingszeiten
Jugendtraining
Montag 17:00–19:00 Uhr Stabhochsprung (ab 13 Jahre)
Dienstag 16:00–18:00 Uhr Stabhochsprung (ab 13 Jahre)
Donnerstag 17:00–20:00 Uhr Stabhochsprung (ab 13 Jahre)
Freitag 17:00–19:00 Uhr Stabhochsprung (ab 13 Jahre)

News über Helmut Kruber