Die Olympischen Spiele 2012 (offiziell Spiele der XXX. Olympiade) haben in London stattgefunden. Das LAZ Zweibrücken darf mit Stolz mitteilen, dass einer unserer Athleten, Raphael Holzdeppe, sehr erfolgreich an Olympia teilgenommen hat und eine Medaille mit in seine Heimatstadt Zweibrücken nahm.


Bronzemedaille Raphael Holzdeppe holte die Bronzemedaille im Stabhochsprung mit 5,91 Metern.



Kurzbericht

Die Generalprobe für Raphael Holzdeppe in Jockgrim, seinem letzten Wettkampf vor den Olympischen Spielen 2012 in London war „sehr gut gelungen“, so Holzdeppe. Er verbesserte seine Bestleistung auf 5,81 Metern und teilte sich Platz 1 mit Björn Otto und Brad Walker (USA). Im Stabhochsprung-Finale bei Olympia am heutigen Abend stellte er zunächst mit 5,85 Metern eine neue persönliche Bestleistung auf. Diese schraubte er beim nächsten Sprung über 5,91 Metern noch weiter nach oben.

Damit verbesserte er sich im Finale bei den Olympischen Spielen gleich zwei Mal um insgesamt 10 Zentimeter! Bei 5,97 Metern war Schluss für ihn.

Sein Ziel, unter die Top 5 zu kommen, erreicht er locker. Er bringt die Bronzemedaille mit nach Zweibrücken, seiner Heimatstadt.

Die Silbermedaille erhält Björn Otto mit 5,91 Metern. Es gewinnt Renaud Lavillenie (FRA), der mit seiner Siegeshöhe von 5,97 Metern gleichzeitig auch neuen olympischen Rekord aufstellt.

Ergebnisse

Athlet Jahrgang Altersklasse Disziplin Rang Leistung Wind
Raphael Holzdeppe 1989 Männer Stabhochsprung (Finale) 3 5.91 m PB
Raphael Holzdeppe 1989 Männer Stabhochsprung (Qualifikation) 1 5.65 m