Am vergangenen Samstag (18.09.2021) fanden die Deutschen Meisterschaften im Diskurama in Haßloch statt. Diskurama ist ein Mehrkampf. Hier müssen die Athleten den Diskus aus dem Stand werfen, dabei gibt es jeweils 3 Diskus-Gewichte die zu werfen sind, 750gr, 1kg und 1,25kg. Jeder Athlet hat pro Diskus-Gewicht 3 Versuche. Der weiteste Versuch bei dem jeweiligen Gewicht wird mit den anderen weitesten Würfen addiert. Und wer am Ende die größte Gesamtweite hat, gewinnt.

Das LAZ Zweibrücken ging mit vier Athleten an den Start, wovon zwei krankheitsbedingt leider nicht antreten konnten. Stephanie Mayer und ihre Trainerin Hanna Luxenburger konnten wie bereits im Vorjahr große Erfolge feiern.

Mayer startete in der Altersklasse W45 und konnte sich die Silber-Medaille erkämpfen. Sie freute sich über ihre Leistung.

Hanna Luxenburger ist eigentlich Hammerwerferin, trotzdem startete sie bei dem Diskus-Wettkampf: „Wenn ich da als Trainerin mitkomme, kann ich ja mitmachen“ erklärte sie. Erfolgreich konnte sie ihren Deutschen Meistertitel der Altersklasse W20 aus dem Vorjahr (2020) verteidigen. Mit einigen Bestleistungen holte sie sich erneut mit 85,73m die Goldmedaille.

Im Gesamtklassement aller weiblichen Teilnehmerinnen, d.h. es gab keine Altersklasseneinteilung holte Luxenburger die Silber-Medaille. Mayer kam hier auf den 6. Platz.

„Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht und es ist schön, dass auch Wettkämpfe in diesen verrückten Zeiten abgehalten werden können“ freuten sich Mayer und Luxenburger über diesen erfolgreichen Tag.

Erfolgreiches Duo: Stephanie Mayer und Hanna Luxenburger.
Erfolgreiches Duo: Stephanie Mayer und Hanna Luxenburger. (Foto: Hanna Luxenburger (LAZ Zweibrücken))

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
18.09.2021 Deutsche LSW-Meisterschaften Diskurama 2021 Haßloch (Deutschland)