Zweibrücken. Bei den Pfalzmeisterschaft der Aktiven und Jugendklassen in den Disziplinen Hürdenlauf, Mittelstrecken und Stabhochsprung heimsten am Sonntag im Zweibrücker Westpfalzstadion vor allem die „Stabis“ des LAZ Zweibrücken Titel ein. Auch ein „Altmeister“ griff noch mal selbst zum Sportgerät.

Der frühere LAZ-Vorsitzende Bernhard Brenner wollte es noch mal wissen – und die eigenen Nachwuchsathleten „ein bisschen sticheln“. Trainerkollege Alexander Gakstädter musste dagegen nach dem Einspringen verletzt passen. Brenners Rezept ging auf: Diesmal überflügelten ihn erstmals Julian Schunck und Mirza Terzic, vor zwei Jahren hatte das noch nicht geklappt. 4,20 Meter überquerte der 34-Jährige, nach 4,40 Metern hätte er ohnehin gepasst. „Ich bin in meiner aktiven Karriere nie so lautstark angefeuert worden, es hat Spaß gemacht. Und verletzt habe ich mich auch nicht“, meinte Brenner lachend.

Ergebnisse

Stabhochsprung Frauen U20: ... 2. Helena Noll, LAZ Zweibrücken, 3,40 m, 3. Leah Rosar, LAZ, 2,80 m – Jungen U18: 1. Julian Schunck, LAZ, 4,40 m, ... 3. Mirza Terzic, LAZ, 4,30 m – Jungen M14: 1. Ben Silas Kribelbauer, LAZ, 3,55 m, 2. Lukas Hell, LAZ, 3,05 m – Mädchen W14: 1. Paula Legner, LAZ, 3,05 m, 2. Evelina Lizenberg, LAZ, 2,90 m, 3. Anneliese Livia Könsgen, LAZ, 2,80 – 400 Meter Jungen U18: 1. Thorben Henkel, LAZ, 51,46 sec – 1500 Meter Jungen U18: ... 3. Christoph Siebing, LAZ, 4:42,85 min – 80 Meter Hürden Jungen M14: ... 3. Ben Silas Kribelbauer, LAZ, 14,34 sec.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
19.09.2021 Pfalzmeisterschaften 2021 (Hürden/Mittelstrecke/Stabhochsprung) Zweibrücken (Deutschland)