LAZ-Athleten starten bei den deutschen Jugend Meisterschaften U16 und den Meetings Landau und Oberhaugstett.

Die Hürden für die deutschen Jugend Meisterschaften U16 sind sicherlich die herausforderndsten. Zur Teilnahme müssen die Jugendlichen neben der Qualifikations-Höhe im Stabhochsprung in einer weiteren Disziplin eine B-Norm erfüllen. Ben Kribelbauer und Lukas Hell mussten hierzu 3,60 Meter hochspringen. Bei den Mädels Livia Könsgen und Paula Legner sind 3,00 Meter gefordert gewesen. Diese erste Hürde zur Teilnehme meisterten die Vier im Sommer direkt, die Erfüllung der zweiten Anforderung gestaltete sich schwieriger.

Diese sogenannte B-Norm darf in keiner sprung-disziplin erzielt werden, da dies nicht die geforderte Vielseitigkeit in der Jugend erfüllen würde. Daher musste die zweite niedrigere Qualifikation im wurf-, Lauf- oder Mehrkampfbereich absolviert werden. Livia Könsgen beispielsweise meisterte am letztmöglichen Tag in einem sensationellen 2.000 Meter Lauf mit 20 Sekunden Verbesserung die zweite Norm und erlangte die notwendigen Punkte im Fünfkampf, um an der DM Jugend U16 teilzunehmen.

Bereits die Teilnahme zu schaffen war also mit einiger Aufregung für die Athleten verbunden. Für alle ging es damit auch im Wettbewerb weiter als es richtig heiß her ging. Wie bereits über die 2.000 Meter wuchs Livia Könsgen richtig über sich hinaus. Mit einer Bestleistung von 3,01 Meter (also knapp der Qualifikationsnorm) reiste sie in Bremen an. In einem starken Wettkampf konnte sie ihre Bestleistung auf 3,20 Meter steigern und sich als Fünfte am Ende präsentieren. Mit nur 10 cm Abstand auf eine Medaillenplatzierung war es ein starker Wettkampf der 15-Jährigen.

Ihre Vereinskollegin Paula Legner hatte leider mit einigen Problemen zu kämpfen. Angereist war sie mit einer Bestleistung von 3,40 Meter, sprang im Wettkampf aber nur über die 2,90 Meter. Sie hatte bereits in den letzten Wochen im Training mit den Anläufen zu kämpfen und konnte im Wettkampf daher nicht ihr volles Potenzial zeigen. Mit der zweithöchsten Meldeleistung startete Ben Kribelbauer in seinem Wettkampf. Allerdings blieb er leider aufgrund von Rückenproblemen unter seinen Möglichkeiten und sprang mit 3,65 auf den siebten Platz. Lukas Hell erzielte mit derselben Höhe den achten Rang nach einer ausgestandenen Coronainfektion. Beide konnten daher in den letzten Wochen nicht optimal trainieren, weshalb beide eine starke Leistung am Wochenende zeigten.

Neben Bremen fanden in der letzten Woche auch weitere Wettkämpfe in Landau und in Oberhaugstett statt. Beim 24. Landauer Stabhochsprung Meeting erhielten Jakob Legner, Julian Schunck, Salome Schlemer und die im LAZ-trainierende Bea Schultheiß (TSV Schott Mainz) die Möglichkeit bei dem Stegevent mitten in der Stadt mitzuspringen. Mit toller Publikumsstimmung und anfeuerndem Klatschen konnte Julian Schunck seine Bestleistung auf 4,51 Meter steigern und sicherte sich in der männlichen Jugend U20 den ersten Platz. Jakob Legner feilt derzeit an seinem langen 16-Schritt Anlauf und erzielte mit 4,21 Meter den vierten Rang in der U20. Sein großes Ziel sind die deutschen Meisterschaften der Jugend U20 nächstes Wochenende in Ulm. Dafür möchte er sich in seiner Bestform präsentieren und nutzt die Wettkämpfe zur idealen Vorbereitung. Bei den Frauen sprang Salome Schlemer 3,31 Meter. Bea Schultheiß versuchte sich an der Norm für die deutschen U23 Meisterschaften (3,80 Meter) blieb aber leider ohne gültigen Versuch.

Dafür startete Schultheiß direkt diesen Sonntag noch einmal bei einem kurzfristig ausgerichteten Wettkampf in Oberhaugstett. Ihr Ziel war es, trotz andauernder Fußschmerzen, die 3,80 Meter zu springen. Leider scheiterte sie knapp daran und wurde mit 3,60 Metern dritte im Wettkampf. Zur Unterstützung und zum Anfeuern ihrer Trainingskollegin nahm auch Salome Schlemer in Oberhaugstett teil und konnte ihre Leistung aus nur 8 Schritten auf 3,50 Meter verbessern.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
10.07.2022 Summer Event II: Pole Vault Oberhaugstett (Neubulach) (Deutschland)
09.–10.07.2022 DM Jugend U16 2022 Bremen (Deutschland)
07.07.2022 24. Landauer Stabhochsprung-Meeting Landau (Deutschland)