Luzern. Christin Hussong ist stark in die Saison gestartet. Die 26-jährige Herschbergerin gewann den Speerwurf-Wettbewerb beim Einladungsmeeting im schweizerischen Luzern mit einer Weite von 64,10 Metern. Damit lag sie fast drei Meter vor der Isländerin Annerud Hjalmsdottir, die den Speer auf 61,32 Meter katapultierte. Vor wenigen hundert Zuschauern, die in Luzern zugelassen waren, machte Hussong den stärksten Eindruck aller Teilnehmerinnen.

Die für das LAZ Zweibrücken startende Hussong zeigte nicht nur in ihrem dritten Versuch bei der Siegesweite eine gute Frühform, sondern war insgesamt gut drauf. Drei ihrer sechs Versuche landeten jenseits der 60-Meter-Marke, der schlechteste Wurf bohrte sich bei 57,99 Meter in den Rasen.

Damit stellte Hussong unter Beweis, dass sie trotz der erschwerten Trainingsbedingungen durch die Corona-Pandemie die Weichen für eine gute Saison gestellt hat. Allerdings ist weiterhin nicht klar, welche Wettkämpfe im Jahr 2020 noch stattfinden werden. Die Deutschen Meisterschaften sind am 8. und 9. August in Braunschweig geplant.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
08.–09.08.2020 Deutsche Meisterschaften 2020 Braunschweig (Deutschland)
03.07.2020 Einladungsmeeting Luzern Luzern (Schweiz)