Dessau/Zweibrücken. Das war eine ganz starke Leistung von Sina Mayer vom LAZ Zweibrücken. Die 26-Jährige aus Schönenberg-Kübelberg sprintete am Freitagabend beim Leichtathletikmeeting in Dessau (Sachsen-Anhalt) über 100 Meter auf Platz zwei. Nur eine Hundertstelsekunde trennte Mayer vom Sieg. Den schnappte sich Jennifer Montag von Bayer Leverkusen (11,29). Dennoch durfte Mayer auf ihre Zeit von 11,30 Sekunden ungemein stolz sein. So schnell war die LAZ-Athletin seit 2017 nicht mehr gelaufen. Damals stellte sie ihre Bestzeit von 11,25 Sekunden auf. In den folgenden Jahren hatte Mayer aufgrund mehrerer Verletzungen inklusive einer Leistenoperationen nicht mehr ganz an diese Leistung anknüpfen können. Nachdem die 26-Jährige im Winter schon eine starke Hallensaison hingelegt hatte, präsentierte sie sich nun auch unter freiem Himmel in Topform.

Dabei war ihr Vorlauf noch vom Winde verweht worden. Bei Gegenwind von drei Metern pro Sekunde war Mayer trotz einer Zeit von 11,67 Sekunden souverän in den Endlauf eingezogen und ließ dabei sogar die britische Hallen-Europameisterin Asha Philip hinter sich.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
21.05.2021 Internationales Leichtathletik Meeting Anhalt 2021 Dessau-Roßlau (Deutschland)