Leverkusen/Zweibrücken. An diesem Freitag steht für Raphael Holzdeppe das erste Kräftemessen der Freiluftsaison an. Wenn die Flight Night im Düsseldorfer Autokino auch ein Show-Event ist, die dort erzielte Leistungen nicht in Bestenlisten geführt werden, so ist es doch das erste Springen mit Wettbewerbs-Charakter nach dem Corona-Lockdown.

Während einige seiner DLV-Kollegen am vergangenen Wochenende erste gemeinsame Sprünge bei der Stabhochsprung-Leistungsdiagnostik unter Wettkampf ähnlichen Bedingungen in Leverkusen absolviert haben, hatte der Athlet des LAZ Zweibrücken diesen Test kurzfristig abgesagt. „Er hat in der letzten Woche viele Sprünge aus 16 Schritten Anlauf absolviert. Deshalb hat sich eine gewisse Müdigkeit breit gemacht“, wird Heim- und Bundestrainer Andrei Tivontchik auf der Homepage des DLV zitiert.

Der Leverkusener Torben Blech hat am Samstag 5,60 Meter bewältigt. Auch für dessen Teamkollegen Bo Kanda Lita Baehre war der Test ein sportlicher Neubeginn nach dem Corona-Lockdown. Erstmals in der Saison aus 16 Schritten anlaufend überquerte er 5,50 Meter.

Für Bo Kanda Lita Baehre steht die ausverkaufte Düsseldorfer Flight Night am Freitag, die ab 21.45 Uhr im Livestream auf www.sportstadt-duesseldorf.de/flightnight oder www.sportdeutschland.tv übertragen wird, unter besonderen Vorzeichen. „Ich bin in Düsseldorf aufgewachsen, bin immer noch sehr oft da, meine Familie lebt dort. Das spornt mich besonders an“, so der Quasi-Lokalmatador, der dann auch auf den Zweibrücker Raphael Holzdeppe trifft.

Für Deutschlands beste Stabhochspringer steht am Freitag das erste Freiluft-Event des Jahres an. Auch der Zweibrücker Raphael Holzdeppe schraubt sich bei der Flight Night im Düsseldorfer Autokino in die Höhe.
Für Deutschlands beste Stabhochspringer steht am Freitag das erste Freiluft-Event des Jahres an. Auch der Zweibrücker Raphael Holzdeppe schraubt sich bei der Flight Night im Düsseldorfer Autokino in die Höhe. (Foto: Kappeler/dpa)

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
12.06.2020 Flight Night Düsseldorf 2020 Düsseldorf (Deutschland)